Polizei, Kriminalität

52 Fahrer auf maroder Brücke zu schnell

18.12.2017 - 17:36:35

Polizei Paderborn / 52 Fahrer auf maroder Brücke zu schnell

Paderborn - (mb) Am vergangenen Freitag (15.12.2017) hat die Polizei Geschwindigkeitsmessungen auf der B64 in Höhe der Brücke Borchener Straße durchgeführt. In dem Bereich ist die Geschwindigkeit seit Wochen wegen Brückenschäden auf 80 km/h reduziert. In der Zeit zwischen 17.00 und 21.00 Uhr wurden 2547 Fahrzeuge in Fahrtrichtung B1 gemessenen. 52 Fahrer überschritten den eingestellten Grenzwert des Messgeräts und müssen jetzt mit Bußgeldbescheiden rechnen. Der Fahrer eines BMW aus Paderborn gab beim Durchfahren der Messstelle offensichtlich Vollgas. Er wurde mit 169 km/h gemessen. Für diese Überschreitung sieht der Bußgeldkatalog mindestens 600 Euro und zwei Punkte beim Kraftfahrtbundesamt sowie drei Monate Fahrverbot vor. Bedingt durch die verkürzte Ausfahrt aus Richtung Höxter und die verkürzte Beschleunigungsspur auf der Gegenseite muss die Geschwindigkeitsbeschränkung laut Straßen NRW bis zum Neubau der Brücke aus Verkehrssicherungsgründen bestehen bleiben.

OTS: Polizei Paderborn newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/55625 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_55625.rss2

Rückfragen bitte an:

Der Landrat als Kreispolizeibehörde Paderborn - Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Riemekestraße 60- 62 33102 Paderborn

Telefon: 05251/306-1320 Fax: 05251/306-1095 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de Web: www.polizei.nrw.de/paderborn

Außerhalb der Bürozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn

Telefon: 05251/ 306-1222

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!