Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(5) Hoher Sachschaden nach Balkonbrand

02.01.2020 - 12:51:22

Polizeipräsidium Mittelfranken / Hoher Sachschaden nach ...

Ansbach - Kurz nach Mitternacht geriet am Mittwoch (01.01.2020) der Balkon eines Mehrfamilienhauses im Gemeindegebiet Ornbau (Lkrs. Ansbach) aus noch nicht geklärter Ursache in Brand. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Gegen 00:30 Uhr teilte die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses im Ornbauer Ortsteil Gern mit, dass ihr Balkon in Flammen stehen würde. Beim Eintreffen der alarmierten Feuerwehren stand der Balkon bereits in Vollbrand. Zudem hatte das Feuer bereits auf den Dachstuhl übergegriffen. Die freiwilligen Feuerwehren Ornbau, Gern, Bechhofen, Arberg und Weidenbach waren mit 90 Einsatzkräften vor Ort und konnten das Feuer löschen.

Der entstandene Sachschaden wird auf mindestens 75.000 Euro geschätzt. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken übernahm die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen vor Ort. Das zuständige Fachkommissariat der Ansbacher Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

Michael Petzold/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4481779 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de