Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(5) Einbruch und Brandlegung in einem Kindergarten

03.01.2021 - 13:17:13

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Einbruch und Brandlegung ...

N?rnberg - Am 31.12.2020 brachen Unbekannte in einen Kindergarten im N?rnberger Stadtteil Rechenberg ein und verursachten dort ein Feuer. Die Kriminalpolizei ermittelt und bittet um Hinweise aus der Bev?lkerung.

Gegen 22:40 Uhr wurden der Einsatzzentrale verd?chtige Beobachtungen in einem Kindergarten in der Witzlebenstra?e gemeldet.

Innerhalb weniger Minuten nach der Mitteilung wurde das Geb?ude durch Polizeikr?fte umstellt.

Die Beamten stellten bei ihrem Eintreffen eine ge?ffnete T?r fest. Im ersten Obergeschoss waren R?ume durchw?hlt worden, zudem wurde starker Rauch bemerkt. In der K?che der Einrichtung wurden mehrere Handt?cher auf dem Herd sowie im Backofen festgestellt; zudem waren die Heizger?te vollst?ndig aufgedreht, sodass die T?cher bereits brannten.

Das Feuer wurde durch die Beamten und im Anschluss durch die alarmierte Feuerwehr gel?scht.

Durch das sofortige T?tigwerden konnte ein ?bergreifen des Feuers verhindert werden. Lediglich K?chenm?bel waren angesengt, sodass ein gesch?tzter Sachschaden von etwa 2000 Euro entstand.

Personen wurden im Geb?ude nicht festgestellt. Ebenso ist derzeit kein Entwendungsschaden bekannt.

Der Kriminaldauerdienst wurde hinzugezogen und sicherte die Spuren am Tatort. Die Kriminalpolizei N?rnberg ermittelt nun u.a. wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls sowie einer vors?tzlichen Brandstiftung.

Personen, die um den Tatzeitpunkt verd?chtige Wahrnehmungen gemacht haben oder Angaben zu den unbekannten T?tern machen k?nnen, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Rufnummer 0911/2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Janine Mendel

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: mailto:pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4803343 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de