Polizei, Kriminalität

+++ 48-Jähriger in Oldenburg ausgeraubt +++

19.12.2017 - 12:31:43

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland / +++ ...

Oldenburg - Ein Raubüberfall auf einen 48-jährigen Fußgänger wurde der Polizei am Montagabend angezeigt. Nach den bisherigen Ermittlungen war der Oldenburger am Montag um 18.50 Uhr zu Fuß auf dem Banater Weg unterwegs, nachdem er vom Einkaufen zurück gekommen war. Ein etwa 20 bis 25 Jahre alter Mann stellte sich dem Oldenburger plötzlich in den Weg und bedrohte ihn mit einer schwarzen Schusswaffe. Dabei forderte der Unbekannte sein Opfer auf, Bargeld herauszugeben. Der 48-Jährige übergab dem Mann daraufhin seine Geldbörse mit Bargeld und persönlichen Dokumenten. Nach dem Überfall flüchtete der Unbekannte. Er soll nach Zeugenaussagen etwa 180 cm groß gewesen sein; auf dem Kopf habe er eine schwarze Mütze getragen.

Die Polizei nimmt unter der Telefonnummer 790-4115 Hinweise entgegen. (1535985)

OTS: Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/68440 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_68440.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Oldenburg - Stadt / Ammerland Pressestelle Stephan Klatte Telefon: 0441 790 4004 E-Mail: pressestelle@pi-ol.polizei.niedersachsen.de http://www.pd-ol.polizei-nds.de/dienststellen/polizeiinspektion_olden burg_stadt_ammerland

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!