Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

(45) Küche ausgebrannt

12.01.2020 - 14:16:20

Polizeipräsidium Mittelfranken / Küche ausgebrannt

Fürth - Ein Fettbrand war nach ersten Erkenntnissen wohl die Ursache, durch den eine Küche einer Wohnung am Samstag (11.01.20) im Weißdornweg ausgebrannt ist.

Durch das Feuer war gegen 19:30 Uhr sogar ein Fenster geborsten und die Flammen haben auf die Fassade übergegriffen. Der Sachschaden dürfte bei etwa 50.000 Euro liegen. Zwei Personen wurden durch Rauchgas leicht verletzt.

Die Fürther Kripo hat die Ermittlungen zur genauen Klärung der Brandursache übernommen. / Rainer Seebauer

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4489593 Polizeipräsidium Mittelfranken

@ presseportal.de