Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

43-j?hriger Pedelecfahrer wurde schwer verletzt

23.03.2021 - 13:32:36

Polizei Paderborn / 43-j?hriger Pedelecfahrer wurde schwer verletzt

Paderborn-Sennelager - (CK) - Am Montagabend (22.03., 21.30 Uhr) war eine 50-j?hrige Frau mit ihrem Audi auf der Elisabethstra?e in Fahrtrichtung Bielefelder Stra?e unterwegs. Im dortigen Einm?ndungsbereich beabsichtigte sie nach rechts abzubiegen.

W?hrend des Abbiegevorgangs kam es jedoch zu einem Zusammensto? mit einem 43-j?hrigen Pedelecfahrer, der auf dem Radweg der bevorrechtigten Bielefelder Stra?e in Fahrtrichtung Schlo? Neuhaus unterwegs war.

Infolge dieser Kollision kam der Radler, der keinen Helm trug, zu Fall und verletzte sich dabei schwer. Mit einem Rettungswagen wurde er in das St. Johannisstift Krankenhaus gebracht, wo er station?r verblieb.

Die Frau blieb unverletzt, an den Fahrzeugen entstand geringer Sachschaden.

Ein weiterer Radfahrer, der Zeuge dieses Unfalls geworden war, hinterlie? am Unfallort seine Telefonnummer, konnte bislang jedoch noch nicht von der Polizei erreicht werden.

Das ermittelnde Verkehrskommissariat bittet deshalb diesen Zeugen sich zu melden, Telefon 052521 306-0.

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Paderborn - Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit - Telefon: 05251 306-1320 E-Mail: pressestelle.paderborn@polizei.nrw.de

Au?erhalb der B?rozeiten:

Leitstelle Polizei Paderborn Telefon: 05251 306-1222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/55625/4871237 Polizei Paderborn

@ presseportal.de