Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

(383) Polizei nahm Randalierer in Eberhardshof fest

21.03.2021 - 15:22:18

Polizeipr?sidium Mittelfranken / Polizei nahm Randalierer ...

N?rnberg - Am Freitagabend (19.03.2021) nahm die Polizei drei Randalierer im Stadtteil Eberhardshof fest. Die jungen M?nner waren zuvor dabei beobachtet worden, wie sie Warnbaken von einer Baustelle entwendet hatten.

Zeugen alarmierten gegen 21:30 Uhr die Polizei, weil eine Gruppe von mehreren Personen laut gr?lend durch die Fahrradstra?e gezogen war und hierbei Warnbaken einer dortigen Baustelle mitgenommen bzw. herumgeworfen hatte. Streifenbesatzungen der Polizeiinspektion N?rnberg-West und des Unterst?tzungskommandos Mittelfranken (USK) fahndeten nach den Tatverd?chtigen und nahmen kurz darauf drei Personen fest.

Die Einsatzkr?fte konnten feststellen, dass die Randalierer insgesamt drei Warnbaken von der Baustelle entfernt hatten, die allesamt aufgefunden werden konnten. Weitergehende Besch?digungen waren nicht ersichtlich. Atemalkoholtests verliefen bei den drei Festgenommenen (Alter 17, 19 und 20 Jahre) jeweils positiv. Den 17-j?hrigen Tatverd?chtigen lie?en die Beamten im Anschluss von seiner Mutter bei der Polizeiinspektion N?rnberg-West abholen. Gegen die drei M?nner leitete die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls ein.

Michael Konrad

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Mittelfranken Pr?sidialb?ro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 N?rnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Au?erhalb der B?rozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipr?sidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6013/4869482 Polizeipr?sidium Mittelfranken

@ presseportal.de