Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

trading-house Börsenakademie

Gemeinsam erfolgreich

MARKETSX
Polizei, Kriminalität

36 Jähriger um mehrere Tausend Euro beraubt

25.08.2019 - 21:01:51

Polizeipräsidium Rheinpfalz / 36 Jähriger um mehrere Tausend ...

Ludwigshafen - Sonntagnacht, dem 25.08.2019 gegen 00:30 Uhr, stritten sich etwa 20 Personen im südlichen Innenstadtbereich um ein Fahrrad. Der Streit eskalierte derart, dass eine mehrköpfige unbekannte Personengruppe körperlich auf einen 31-Jährigen und dessen Freunde einwirkte. Hierbei benutzten diese auch Messer und Glasflaschen. Im Zuge des Handgemenges stürzte der 31-Järige mit dem Hinterkopf zu Boden, weshalb er durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht werden musste. Auch ein 36-jähriger Freund des Verletzten wurde mehrmals ins Gesicht geschlagen und um seine Umhängetasche mit mehreren Tausend Euro Bargeld beraubt.

Da bisher keine genaue Personenbeschreibung zu den Tätern vorliegt, werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 in Verbindung zu setzen:

Polizeiinspektion Ludwigshafen 1 Beethovenstraße 36 67061 Ludwigshafen am Rhein 0621/963-2122 piludwigshafen1@polizei.rlp.de

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de