Polizei, Kriminalität

35-Jähriger verletzt Polizeibeamte

12.10.2017 - 11:01:27

Polizeipräsidium Rheinpfalz / 35-Jähriger verletzt Polizeibeamte

Ludwigshafen - Drei verletzte Polizeibeamte sind das Resultat eines Widerstandes, der sich am Mittwoch (11.10.2017) in der Oppauer Straße ereignete. Um 18.11 Uhr verständigten Rettungssanitäter die Polizei, da ein 35-jähriger Mann sich aggressiv gegenüber ihnen verhalten und medizinische Hilfe benötigen würde. Als die Polizei vor Ort erschien ging der 35-Jährige direkt auf die Polizeibeamten los und versuchte auf diese einzuschlagen. Hierbei verletzte er zwei Polizeibeamte und eine Polizeibeamtin. Ein 30-jähriger Polizeibeamter wurde derart verletzt, sodass er nicht mehr dienstfähig war. Der 35-jährige Randalierer musste im Anschluss des Einsatzes in eine Fachklinik eingeliefert werden.

OTS: Polizeipräsidium Rheinpfalz newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/117696 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_117696.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Rheinpfalz

Telefon: 0621-963-1033 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!