Polizei, Kriminalität

34-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer verletzt

12.02.2018 - 17:51:49

Polizeipräsidium Hamm / 34-Jähriger bei Verkehrsunfall schwer ...

Hamm-Westen - Schwere Verletzungen zog sich ein 34-Jähriger bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag, 12. Februar, auf der Einmündung Lohauserholzstraße/Ecke Jupiterstraße zu. Der Mitarbeiter des Hammer Ordnungsamtes saß gegen 13.15 Uhr in einem Müllfahrzeug der Stadt Hamm. Der Laster fungierte als Straßensperre für den Karnevalsumzug. Neben ihm stand noch eine zusätzliche mobile Warnbake. Zur Unfallzeit befuhr sich ein 58-jähriger Citroen-Fahrer die Lohauserholzstraße und wollte nach rechts in die Jupiterstraße abbiegen. Der Mann aus Hamm stoppte seinen Berlingo, stieg aus und räumte die Bake zur Seite. Dann setzte er sich wieder in sein Auto und fuhr los. In der Zwischenzeit hatte der Bedienstete des Ordnungsamtes das Müllfahrzeug verlassen und stand im Einmündungsbereich. Er wurde vom einbiegenden Auto erfasst. Ein Rettungswagen verbrachte den Verletzten zur stationären Behandlung in ein Hammer Krankenhaus. Die unfallaufnehmenden Polizisten behielten den Führerschein des 58-jährigen Unfallverursachers ein. (cg)

OTS: Polizeipräsidium Hamm newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/65844 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_65844.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Hamm Pressestelle Polizei Hamm Telefon: 02381 916-1006 E-Mail: pressestelle.hamm@polizei.nrw.de http://www.polizei.nrw.de/hamm/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!