Polizei, Kriminalität

(323) Tatverdächtiger nach Einbruch ermittelt

24.02.2017 - 14:36:38

Polizeipräsidium Mittelfranken / Tatverdächtiger nach ...

Nürnberg - Bereits im Juli 2016 brach ein zunächst Unbekannter in einen Kindergarten im Stadtteil Wetzendorf ein. Die Nürnberger Kripo ermittelte nun einen Tatverdächtigen.

Zwischen 05.07.2016 und 06.07.2016 stieg der mutmaßliche Einbrecher über ein gewaltsam geöffnetes Fenster in das Anwesen an der Dortmunder Straße ein. Dort brach er einen Schrank auf und entwendete zwei Geldkassetten mit mehreren hundert Euro Bargeld. Er hinterließ einen Sachschaden von mehr als 2.000 Euro.

Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken sicherte am Tatort Fingerspuren. Diese konnten jetzt zweifelsfrei mittels AFIS (Automatisiertes Fingerabdruckidentifizierungssystem) einem 39-jährigen Osteuropäer zugeordnet werden.

Gegen den Mann wurde nun ein Ermittlungsverfahren wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls eingeleitet.

Christian Daßler/gh

OTS: Polizeipräsidium Mittelfranken newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/6013 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_6013.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Polizeipräsidium Mittelfranken Pressestelle Telefon: 0911/2112-1030 Fax: 0911/2112-1025 http://www.polizei.bayern.de/mittelfranken/

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!