Polizei, Kriminalität

(316 / 2019) Beim Überqueren der B 80 in Hann.

14.05.2019 - 22:21:30

Polizeiinspektion Göttingen / Beim Überqueren der B ...

Göttingen - Hann. Münden, Bundestraße 80, Einmündungsbereich zur Weserbrücke Dienstag, 14. Mai 2019, gegen 15.20 Uhr

HANN. MÜNDEN (jk) - Beim Überqueren einer Fußgängerampel im Bereich der Einmündung Bundesstraße 80/Weserbrücke in Hann. Münden (Landkreis Göttingen) ist am Dienstagnachmittag (14.05.19) gegen 15.20 Uhr ein 78 Jahre alter Fußgänger aus bislang noch ungeklärter Ursache von einem LKW erfasst worden.

Derzeitigen Ermittlungen zufolge, zeigte die Ampelanlage für den LKW-Fahrer, der aus Richtung Steinweg kam und an der Kreuzung nach links auf die Weserbrücke abbiegen wollte, zum Unfallzeitpunkt vermutlich Grünlicht.

Bei der Kollision wurde der 78-Jährige aus dem Schwalm-Eder-Kreis (Hessen) schwer am Arm verletzt. Ein Rettungswagen transportierte ihn in die Universitätsklinik nach Göttingen. Der 48 Jahre alte LKW-Fahrer aus dem Kreis Kassel blieb unverletzt.

Die Begleiter des 78-Jährigen, seine Ehefrau und ein weiteres Ehepaar, erlitten einen Schock und wurden vorsorglich medizinisch betreut.

Weitere Unfallzeugen werden gebeten, sich unter Telefon 05541/9510 bei der Polizei Hann. Münden zu melden.

OTS: Polizeiinspektion Göttingen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/119508 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_119508.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Göttingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Jasmin Kaatz Otto-Hahn-Straße 2 37077 Göttingen Telefon: 0551/491-2017 Fax: 0551/491-2010 E-Mail: pressestelle@pi-goe.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-goe.polizei-nds.de

@ presseportal.de