Polizei, NRW

27 geparkte Autos beschädigt

07.03.2017 - 16:31:24

Polizei Bielefeld / 27 geparkte Autos beschädigt

Bielefeld - KL/ Bielefeld/ Mitte- Ein unbekannter Täter hat in der Nacht auf Samstag, 04.03.2017, insgesamt 27 geparkte Fahrzeuge auf der Bleichstraße mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 25.000 Euro.

Ein 50-jähriger Anwohner meldete der Polizei am Samstag gegen 10:00 Uhr mehrere beschädigte Autos in der Bleichstraße im Bereich der Hausnummern 125 bis 177. Die Polizeibeamten zählten am Einsatzort 27 Autos, die alle an der rechten Fahrzeugseite zerkratzt waren. Die Fahrzeuge standen in Fahrtrichtung Innenstadt rechts am Fahrbahnrand innerhalb einer Markierung.

Die Polizei bittet Zeugen, die in der Zeit von Freitag, 03.03.2017, 20:30 Uhr und Samstag, 04.03.2017, 08:00 Uhr verdächtige Beobachtungen in der Bleichstraße gemacht haben, sich beim Kriminalkommissariat 12 unter der 0521/545-0 zu melden.

OTS: Polizei Bielefeld newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/12522 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_12522.rss2

Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Bielefeld Leitungsstab/ Pressestelle Kurt-Schumacher-Straße 46 33615 Bielefeld

Achim Ridder (AR), Tel. 0521/545-3020 Sonja Rehmert (SR), Tel. 0521/545-3232 Kathryn Landwehrmeyer (KL), Tel. 0521/545-3021 Michael Kötter (MK), Tel. 0521/545-3022 Hella Christoph (HC), Tel. 0521/545-3023

http://www.polizei.nrw.de/bielefeld

Außerhalb der Bürodienstzeit: Leitstelle, Tel. 0521/545-0

@ presseportal.de

Amazon wird sich schwarzärgern, aber …

… wir schenken Ihnen den Report „Börsenpsychologie - Markttechnik für Trader“ heute trotzdem kostenfrei. Normalerweise kostet der Report im Onlinehandel 39,99 Euro.

Sie können sich den genialen Report heute jedoch absolut kostenfrei sichern. Wir senden Ihnen den Report vollkommen KOSTENFREI zu.

Jetzt HIER klicken und dank richtigen Timing reich an der Börse werden!