Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

23-Jähriger beobachtet Verkehrsunfallflucht

13.11.2019 - 15:06:39

Polizei Hagen / 23-Jähriger beobachtet Verkehrsunfallflucht

Hagen - Am Dienstag, 12. November, beobachtete ein 23-jähriger Zeuge eine Verkehrsunfallflucht in der Feithstraße. Der Mann wollte gegen 17:30 Uhr auf einem Parkplatz zurück zu seinem Auto gehen, als ein VW rückwärts aus einer Parklücke fuhr und dabei mit dem Heck eines Opels kollidierte. Anschließend entfernte sich das Fahrzeug über die Straße "Am Tütersdorf". Der Hagener merkte sich das Kennzeichen und verständigte umgehend die Polizei. Diese konnte den VW und die 57-jährige Fahrerin ausfindig machen. Die Frau gab an, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Sie erwartet nun eine Anzeige.

OTS: Polizei Hagen newsroom: http://www.presseportal.de/blaulicht/nr/30835 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_30835.rss2

Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen Pressesprecherin Ramona Arnhold Telefon: 02331/986 1508 Fax: 02331/986 15 19 E-Mail: pressestelle.hagen@polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/ https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA https://twitter.com/polizei_nrw_ha

@ presseportal.de