Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

228 km / h bei erlaubten 120 - mehr als 100 km / h schneller als erlaubt auf der B 9 unterwegs!

04.02.2021 - 11:42:43

Polizeidirektion Neustadt/Weinstra?e / 228 km/h bei erlaubten ...

Speyer - Am 03.02.2021 f?hrte der Geschwindigkeitsmesstrupp der Zentralen Verkehrsdienste der Polizeidirektion Neustadt in der Zeit vom 15:00 Uhr - 20:30 Uhr auf der B 9, Gemarkung Speyer, in Fahrtrichtung Germersheim, eine Geschwindigkeitsmessung durch. Von den 4766 gemessenen Fahrzeugen waren 307 Fahrzeugf?hrer wegen ?berschreiten der zul?ssigen H?chstgeschwindigkeit (120 km/h) zu beanstanden - dies entspricht einer Beanstandungsquote von 6,4 %.

Unr?hmlicher Spitzenreiter war ein Fahrzeugf?hrer aus Germersheim, der mit seinem Mercedes die zul?ssige Geschwindigkeit um 128 km/h ?berschritt! Nach Abzug der Toleranz bleibt eine Nettogeschwindigkeit von 221 km/h. Ihn erwartet ein Bu?geld in H?he von 1200,- EUR, 2 Punkte im Fahreignungsregister und ein dreimonatiges Fahrverbot.

Auf 27 weitere Fahrzeugf?hrer kommt jeweils ein Bu?geld in H?he von mindestens 70,- EUR zu und sie m?ssen mit einem Punkt im Fahreignungsregister rechnen; 3 von ihnen auch mit einem Fahrverbot von mindestens einem Monat. In 279 F?llen werden die beanstandeten Fahrzeugf?hrer mit einem Verwarngeld belegt werden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Neustadt/Weinstra?e Zentrale Verkehrsdienste Stefan Nolte Telefon: 06237 934-1223 www.polizei.rlp.de/pd.neustadt

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Ver?ffentlichung frei.

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/117687/4829803 Polizeidirektion Neustadt/Weinstra?e

@ presseportal.de