Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Kriminalität, Polizei

211011-1: Rennradfahrer durch Sturz schwer verletzt

11.10.2021 - 11:40:42

211011-1: Rennradfahrer durch Sturz schwer verletzt. Erftstadt-Gymnich - Fahrradhelm schützte nach erster Einschätzung vor weitreichenderen Verletzungen

Am Freitagabend (8. Oktober) ist ein Rennradfahrer (44) bei einem Verkehrsunfall in Erftstadt-Gymnich schwer verletzt worden. Aus bislang noch nicht abschließend geklärten Gründen stürzte der 44-Jährige und schlug nach Zeugenangaben mit dem Hinterkopf auf den Asphalt auf. Der Kölner trug während des Unfalls einen Fahrradhelm, der ihn nach erster Einschätzung vor weitreichenderen Verletzungen bewahrte.

Nach ersten Ermittlungen war der 44-Jährige gegen 19 Uhr mit mehreren Radsportlern in Verlängerung der Straße Am Fußfall auf einem Feldweg unterwegs. Kurz vor der Überführung der Landstraße 495 soll er zu einem Sprint angesetzt und dann ohne Fremdeinwirkung gestürzt sein.

Die Ermittlungen zum Unfallhergang hat das Verkehrskommissariat der Polizei Rhein-Erft-Kreis übernommen. (he)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 02233 52-3305
Fax: 02233 52-3309
Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Rhein-Erft-Kreis übermittelt durch news aktuell

http://ots.de/4cf311

@ presseportal.de