Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210524-2.

24.05.2021 - 14:08:31

Polizei Hamburg / 210524-2. Verkehrsunfall nach ...

Hamburg - Unfallzeit: 23.05.2021, 02:52 Uhr

Unfallort: Hamburg-Rahlstedt, Scharbeutzer Stra?e

Ein alkoholisierter 21-j?hriger Mann verursachte in der Nacht zu Sonntag einen schweren Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 21-J?hrige mit einem Porsche 911 GT die Scharbeutzer Stra?e in Richtung Rahlstedter Stra?e.

Laut Zeugenaussagen soll der Porsche-Fahrer den Kreuzungsbereich Scharbeutzer Stra?e / Bargteheider Stra?e mit erheblicher Geschwindigkeits?berschreitung bei Rotlicht passiert haben.

Ein Fu?g?nger, der zeitgleich bei Gr?nlicht die Fu?g?ngerfurt ?berquerte, unterbrach sein Vorhaben, da es sonst zu einer Kollision gekommen w?re.

Unmittelbar nach dem Passieren des Kreuzungsbereichs verlor der 21-J?hrige die Kontrolle ?ber den Porsche, drehte sich mehrfach, geriet auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Bordstein. Das hatte zur Folge, dass der Porsche abhob und auf einer Begrenzungsmauer der dortigen Schule zum Stehen kam.

Der Bordstein, die Schulmauer, diverse Pflanzen und ein vier Meter hoher Baum wurden dabei erheblich besch?digt.

Der deutlich alkoholisierte junge Mann blieb unverletzt. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,98 Promille.

Der Porsche (eine limitierte Sonderedition) erlitt einen Totalschaden.

Es wurde eine Blutprobenentnahme angeordnet und der F?hrerschein des 21-J?hrigen beschlagnahmt.

Th.

R?ckfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56210 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

@ presseportal.de