Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210521.5 Itzehoe: Da bei?en die Betr?ger auf Granit...

21.05.2021 - 14:47:57

Polizeidirektion Itzehoe / 210521.5 Itzehoe: Da bei?en die ...

Itzehoe - In der laufenden Woche haben Telefonbetr?ger sich bei ein und derselben Dame gleich zweimal versucht. Die 93-J?hrige lie? sich allerdings nicht hinter?s Licht f?hren und wies die Anrufer jeweils ab.

Gestern meldete sich die Itzehoerin bei der Polizei, um ihre Emp?rung ?ber die Machenschaften von Betr?gern zum Ausdruck zu bringen. Sie hatte innerhalb der letzten Tage gleich zwei Anrufe erhalten, die lediglich dem Zweck dienten, an ihr Geld zu kommen. Im ersten Fall gab sich ein T?ter als einer ihrer dreizehn Enkel aus und erbat eine finanzielle Unterst?tzung. Durch eine Fangfrage fand die Seniorin schnell heraus, dass der Anrufer ein Gauner war und beendete das Gespr?ch. Ein weiterer T?ter versuchte es mit der Masche des angeblichen Polizeibeamten und bot der Frau an, ihr Geld von angeblichen Straft?tern sichern zu wollen. Da die 93-J?hrige jedoch bestens ?ber betr?gerische Machenschaften informiert war, beendete sie auch das zweite Telefonat rasch.

Gl?cklicherweise ist im Fall der alten Dame kein Schaden entstanden. Leider versuchen Betr?ger es per Telefon immer wieder, an das Geld von lebens?lteren Menschen zu gelangen. Die Tricks sind vielf?ltig, das richtige Verhalten der Opfer ist einzig und allein das Auflegen. J?ngere Leute sollten "ihre" Senioren immer wieder vor den unterschiedlichen Betrugsmaschen warnen. Und wer unsicher ist, muss sich nicht scheuen, die Polizei unter 110 anzurufen!

Merle Neufeld

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/?ffentlichkeitsarbeit Gro?e Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

@ presseportal.de