Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210420 - 0466 Frankfurt-Nordend: Unverhofft kommt oft

20.04.2021 - 14:17:50

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210420 - 0466 ...

Frankfurt - (ne)Gestern Abend hatte eine Streife w?hrend eines Einsatzes in der Spohrstra?e eines ihrer Nummernschilder vom Funkwagen geklaut bekommen. Wenig sp?ter tauchte es bei einem anderen Einsatz in der Holzhausenstra?e wieder auf.

Wegen einer Ruhest?rung waren die Beamten um kurz nach 23:00 Uhr in die N?he des Matthias-Beltz-Platzes gerufen worden. Sie parkten das Auto und begaben sich auf die Suche nach der vermeintlichen Ursache. Doch keinerlei L?rmquellen durchbrachen die Stille der Nacht. Als sie zum Auto zur?ckkamen, stellten sie fest, dass das vordere Kennzeichen herausgebrochen und entwendet worden war. Ein erneuter Einsatz wegen einer Ruhest?rung in der Holzhausenstra?e f?hrte die Beamten nun gegen 1:45 Uhr in eine Wohnung zweier M?nner im Alter von 39 und 40 Jahren. Der 40-j?hrige Wohnungsinhaber war augenscheinlich alkoholisiert und etwas aufgebracht, ob der n?chtlichen Ermahnung zur Ruhe durch die Beamten. Den Polizisten entging aber nicht, dass auff?lliger Weise eine Vielzahl von Stichwaffen, wie Messer, Schwerter und Macheten in der Wohnung deponiert waren, die allesamt pr?ventiv sichergestellt wurden. Die gr??te ?berraschung war jedoch die Tatsache, dass das zuvor entwendete Nummernschild des Streifenwagens ebenfalls in der Wohnung lag. Dies nahmen die Beamten ebenfalls an sich und leiteten gegen den 40-J?hrigen u. a. ein Strafverfahren wegen des Verdachts des Diebstahls von amtlichen Kennzeichen ein.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4893781 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de