Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210414-3: Betr?ger entwendet Bargeld - Zeugensuche - Frechen

14.04.2021 - 14:47:38

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 210414-3: Betr?ger entwendet Bargeld ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein Betr?ger hat am Dienstag (13. April) mehrere Hundert Euro aus der Geldb?rse eines 74-J?hrigen entwendet, nachdem er versucht hatte, dem Senior Kleidungsst?cke zum Kauf aufzudr?ngen. Der Gesch?digte beschrieb den circa 30 bis 40-j?hrigen T?ter als etwa 170 Zentimeter gro? bei schlanker Statur. Er habe einen grau-melierten Bart und dunkle Kleidung, unter anderem eine Lederjacke, getragen. Zudem habe der Mann Deutsch mit italienischem Akzent gesprochen. Der Senior parkte gegen 10.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf dem Parkplatz einer Bank an der Aachener Stra?e in K?nigsdorf. Laut seiner Aussage stieg der T?ter in sein Auto ein, setzte sich auf den Beifahrersitz und redete auf den 74-J?hrigen ein. Der Betr?ger habe zudem Kleidungsgegenst?nde auf die R?ckbank gelegt, obwohl der Senior einen Kauf mehrfach abgelehnt hatte. Nachdem der T?ter fragte wie viel Geld der Gesch?digte bei sich trug, holte der Rentner sein Portemonnaie hervor. Der unbekannte Mann griff zu, entwendete Bargeld und fl?chtete in einem dunklen Kleinwagen. Kunden der Volksbank an der Aachener Stra?e sowie Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben k?nnen, werden gebeten das Kriminalkommissariat 22 unter der Rufnummer 02233-520 zu kontaktieren. (sc)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Erft-Kreis Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4888805 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de