Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210412 - 0428 Frankfurt-Sossenheim: Bezug zur Meldung Nr.

12.04.2021 - 16:52:15

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210412 - 0428 ...

Frankfurt - (dr) Wie den Medien bereits bekannt ist, kam es am 28. Januar 2021 im Stadtteil Sossenheim zu einem Raub?berfall auf einen Kurierdienst, bei dem drei unbekannte T?ter verschiedene Wertsachen, darunter Bargeld und hochwertiger Schmuck, erbeuten konnten. Die Frankfurter Kriminalpolizei sucht weiterhin Zeugen, welche die T?ter und/oder ein Fluchtfahrzeug gesehen haben. Dar?ber hinaus werden Zeugen gesucht, die etwas ?ber den Verbleib der gestohlenen Wertsachen sagen k?nnen. Unter dem nachfolgenden Link k?nnen nun von der Polizei ver?ffentlichte Bilder zu dem Raubgut und Videoaufzeichnungen mit den T?tern sowie die aktuelle Personenbeschreibung eingesehen werden.

https://k.polizei.hessen.de/541353848

Wer kennt die T?ter oder hat Hinweise ?ber den Verbleib der gezeigten Wertsachen? Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069-75551299 bei der Frankfurter Kriminalpolizei oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Bezug zur Meldung Nr. 108 vom 29. Januar 2021:

https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4825303

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4886920 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de