Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210330-1.

30.03.2021 - 11:52:50

Polizei Hamburg / 210330-1. Verkehrsunfall im Tunnel Stellingen ...

Hamburg - Unfallzeit: 29.03.2021, 15:35 Uhr

Unfallort: Hamburg-Stellingen, BAB 7, Fahrtrichtung Norden, Tunnel Stellingen

Bei einem Verkehrsunfall im Tunnel Stellingen ist gestern Nachmittag eine 50-j?hrige Pkw-Fahrerin verletzt worden. W?hrend der Bergungsma?nahmen kam es immer wieder zu Sperrungen, sodass sich zeitweise ein 14 Kilometer langer R?ckstau bis zur Anschlussstelle Waltershof gebildet hatte.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr die 50-j?hrige Fahrerin eines Chevrolet Rezzo die BAB 7 im linken Fahrstreifen in Richtung Norden. Aus noch ungekl?rter Ursache kam sie nach rechts ab und kollidierte mit einem dort fahrenden Sattelzug. Im weiteren Verlauf querte sie beide Auffahrtsstreifen der Anschlussstelle Stellingen und kollidierte dort mit einer Metall-Doppelt?r in der rechten Tunnelwand.

Die Autofahrerin erlitt einen Schock und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

Der 45-j?hrige Fahrer des Sattelzuges blieb unverletzt.

Bei dem Verkehrsunfall entstanden Sch?den am Pkw, am Sattelzug und an der Tunnelt?r.

F?r die Unfallaufnahme und die Aufr?umarbeiten mussten der rechte Fahrstreifen und der linke Auffahrtsstreifen f?r etwa eine Stunde gesperrt werden. Hierdurch entstand ein nicht unerheblicher R?ckstau in Richtung Norden.

Die Beamten der Verkehrsdirektion Innenstadt / West (VD 2) f?hren die weiteren Ermittlungen zur Unfallursache.

Ri.

R?ckfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Daniel Ritterskamp Telefon: 040 4286-58888 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4877173 Polizei Hamburg

@ presseportal.de