Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210328-2.

28.03.2021 - 14:07:14

Polizei Hamburg / 210328-2. Schwerpunkteins?tze der ...

Hamburg - Zeiten: 26.03.2021, 15:30 Uhr bis 00:00 Uhr 27.03.2021, 15:30 Uhr bis 28.03.2021, 01:00 Uhr Ort: Hamburger Stadtgebiet

Beamte der Kontrollgruppe Autoposer haben am Freitag und Samstag ein Motorrad und zwei Pkw bei Schwerpunkteins?tzen im Hamburger Stadtgebiet sichergestellt.

Im Rahmen mobiler Verkehrskontrollen ?berpr?ften die Beamten der Verkehrsdirektion 3 (VD 3) an den beiden Tagen insgesamt 19 auff?llige Fahrzeuge.

Am Freitag fiel den Polizisten in der Helgol?nder Allee in Hamburg-St. Pauli eine Harley-Davidson V-Rod mit einer hohen Ger?uschentwicklung der Abgasanlage auf. Als sie den 26-j?hrigen Fahrer und sein Motorrad anschlie?end ?berpr?ften, stellten sie eine unzul?ssige Abgasanlage an der Maschine fest. Eine vor Ort durchgef?hrte Standger?uschmessung ergab eine Lautst?rke von 106 Dezibel statt der erlaubten 88 Dezibel. Die Harley-Davidson wurde zwecks Begutachtung durch einen amtlich anerkannten Sachverst?ndigen sichergestellt.

Am Samstag kontrollierten die Beamten im Bereich des Ballindamms in Hamburg-Altstadt einen als Mercedes C 63 AMG Black Series getarnten Mercedes C 350 und dessen 22-j?hrigen Fahrer. Hierbei stellten sie fest, dass an dem Fahrzeug unzul?ssige Umbauten vorgenommen worden waren und dadurch die Betriebserlaubnis erloschen war. Der Wagen wurden sichergestellt.

Ebenfalls am Sonnabend beobachteten die Beamten der Verkehrsdirektion im Bereich von der L?becker Stra?e bis hin zur Wandsbeker Zollstra?e einen Mercedes SL 350, der zun?chst in auffallend z?giger Fahrweise und unter starker Beschleunigung im rechten Fahrstreifen andere Fahrzeuge ?berholte. Nachdem wenig sp?ter ein Seat Leon Cupra den Mercedesfahrer im rechten Fahrstreifen ?berholt hatte, wechselten beide Autos mehrfach die Fahrstreifen, um andere Verkehrsteilnehmer zum Teil r?cksichtslos zu ?berholen und schnellstm?glich voranzukommen. Der Mercedesfahrer erreichte hierbei eine Geschwindigkeit von 122 km/h nach Abzug der Toleranzen. In der Wandsbeker Zollstra?e hielten die Beamten den Mercedes an und ?berpr?ften dessen 23-j?hrigen deutschen Fahrer. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmten sie sowohl den Pkw als auch den F?hrerschein des Mannes. Gegen ihn wurde ein Verfahren wegen des Verdachts des verbotenen Kraftfahrzeugrennens eingeleitet. Der Fahrer des Seat konnte sich unerkannt entfernen.

Die Kontrollgruppe Autoposer wird auch in Zukunft mobile Verkehrskontrollen durchf?hren, um die Sicherheit auf Hamburgs Stra?en zu erh?hen.

Ka.

R?ckfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Nina Kaluza Telefon: 040 4286-56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4875559 Polizei Hamburg

@ presseportal.de