Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210221-4: Raub auf Parkplatz- Erftstadt

21.02.2021 - 12:47:21

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 210221-4: Raub auf Parkplatz- Erftstadt

Rhein-Erft-Kreis - Unter Vorhalt von Messern machten drei unbekannte M?nner auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes Beute. Die beiden Opfer, ein 17- j?hriger und ein 25- j?hriger Mann aus Erftstadt, hatten sich am Samstagabend gegen 22:00 Uhr auf den Parkplatz eines Supermarktes in der Stra?e "An der Patria" begeben, um dort ein wenig Zeit zu verbringen. Schon auf dem Weg dorthin waren ihnen drei verd?chtige Personen aufgefallen, die sie offenbar verfolgten. Als die beiden in etwa den Haupteingang des Marktes erreicht hatten, kamen die anderen drei z?gig auf sie zu. Sie hielten jeweils ein Messer in der Hand und forderten "die Taschen zu leeren". Nach einem kurzen verbalen Disput h?ndigten die Gesch?digten den Tatverd?chtigen mitgef?hrtes Bargeld und einige kleinere pers?nliche Gegenst?nde aus. Anschlie?end entfernten sich die T?ter unerkannt vom Tatort. Eine eingeleitete Fahndung nach ihnen verlief erfolglos. Die drei R?uber werden beschrieben als m?nnlich, gesch?tzt 18- 20 Jahre alt, alle schwarz gekleidet, mit wei?er Schutzmaske. Sie sprachen dialekt- und akzentfreies Deutsch. Einer der T?ter war circa 1,90 Meter gro?, die beiden anderen etwa 1,75- 1,80 Meter gro?. Hinweise zur Tat oder den T?tern werden bei der Polizei unter der 02233-520 erbeten. (pw)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Erft-Kreis Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4843952 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de