Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Obs, Polizei

210221-2-K / BAB Von Autobahn Geretteter uriniert auf Polizisten

21.02.2021 - 16:12:45

Polizei K?ln / 210221-2-K/BAB Von Autobahn Geretteter uriniert ...

K?ln - Als ausgesprochen undankbar hat sich in der Nacht auf Sonntag (21. Februar) ein augenscheinlich Minderj?hriger an der Anschlussstelle K?nigsforst gegen?ber einem K?lner Polizisten erwiesen: Just nach der spektakul?ren Rettung des v?llig orientierungslos ?ber die A3 rennenden Sch?ferhund-Labrador-Mischlings ben?sste dieser im Streifenwagen die Uniformhose eines seiner Besch?tzer. Der Beamte trug?s mit Fassung. Gegen 23.50 Uhr hatte eine Zeugin den scheuen Ausrei?er mit abgerissenem Brustgeschirr an der Einm?ndung Hirschgraben/Heumarer Mauspfad in Porz-Eil bemerkt und umgehend die "110" gew?hlt. Bereits seit 22 Uhr vermisste der am Urbacher Weg wohnende Hundehalter seinen Vierbeiner, wie die Ermittlungen ergaben. Kurz nach Mitternacht lief der Hund auf die sechsspurige A3. Mehrere Streifenwagenbesatzungen schirmten den auf der zweiten ?berholspur Dahintrabenden mit Blaulicht ab, hielten den Verkehr in Richtung Frankfurt an und sicherten auch die Gegenfahrbahn. Nachdem der kleine R?de auf den Gr?nstreifen gesprintet war, konnten die Polizisten ihn an einem Wildschutzzaun festhalten. Im Streifenwagen chauffierten ihn die Uniformierten zu seinem ?bergl?cklichen Herrchen. Der Einsatz wird den beiden "Porzern" wohl nicht in Rechnung gestellt. Einzig die dem betroffenen Ordnungsh?ter per se ausgezahlte Reinigungskostenpauschale d?rfte hier zum Tragen kommen. (cg/de)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4844070 Polizei K?ln

@ presseportal.de