Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210218 - 0193 Frankfurt-Bahnhofsviertel / Innenstadt: Mann aus Main gerettet - Polizei sucht weitere Zeugen (Nachtrag zur Meldung Nr.

18.02.2021 - 19:07:39

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210218 - 0193 ...

Frankfurt - (em) Wie den Medien bereits bekannt ist, hat eine 21-j?hrige Joggerin mit der Hilfe weiterer Zeugen, gestern Abend (17.02.2021) einen 32-j?hrigen Mann aus dem Main gerettet. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Aufgrund von aktuellen Zeugenhinweisen, konnte die Frankfurter Polizei in Erfahrung bringen, dass eine 35-j?hrige und 38-j?hrige Frau sowie ein unbekannter Mann ma?geblich an der Rettung der 21-j?hrigen Joggerin und dem 32-j?hrigen Mann beteiligt waren. Diese konnten vor Ort von den Polizeibeamten nicht mehr angetroffen werden.

Die Frankfurter Polizei bittet den unbekannten Helfer sowie m?gliche weitere Zeugen sich unter der Telefonnummer 069/755-10400 bei dem 4. Polizeirevier oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4842385 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de