Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210207-2-K Illegale Techno-Party in K?ln-F?hlingen aufgel?st

07.02.2021 - 14:17:10

Polizei K?ln / 210207-2-K Illegale Techno-Party in K?ln-F?hlingen ...

K?ln - Polizisten haben in der Nacht zu Sonntag (7. Februar) eine illegale Techno-Party mit 41 Teilnehmern in K?ln-F?hlingen aufgel?st. Anwohner hatten gegen 3.20 Uhr die illegale Party in einem leerstehenden Geb?ude auf der Neusser Landstra?e gemeldet. Erste Ermittlungen ergaben, dass das Haus einsturzgef?hrdet ist, weshalb die Feuerwehr alarmiert wurde. Eine 21-J?hrige verletzte sich bei einem Sprung aus vier Metern H?he leicht, als sie versuchte die ?rtlichkeit unentdeckt zu verlassen. Aufgrund ihrer Alkoholisierung wurde sie vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Polizisten stellten die Personalien der Anwesenden fest und diverse Musikboxen, Mischpulte, einen Stromaggregat sowie einen Benzinkanister sicher. Die Teilnehmer erhielten einen Platzverweis und m?ssen sich nun in Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verst??en gegen die Coronaschutzverordnung verantworten. (jk/rr)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4832160 Polizei K?ln

@ presseportal.de