Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210201 - 0124 Frankfurt-Dornbusch: Einbruch beim Ex

01.02.2021 - 16:42:48

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 210201 - 0124 ...

Frankfurt - (mc) Gestern Abend (31. Januar 2021) wurden zwei Einbrecher im Dornbusch festgenommen. Dabei handelte es sich um die Ex-Frau des Gesch?digten sowie ihren neuen Lebensgef?hrten.

Gegen 21:25 Uhr meldete ein Zeuge zwei mutma?liche Einbrecher, woraufhin kurz darauf mehrere Polizeistreifen das entsprechende Haus bereits umstellten. Wenige Augenblicke sp?ter konnten sie die zwei T?ter auch dingfest machen. Dabei konnten die Beamten auch das Stehlgut, Finanzunterlagen, eine Apple-Watch und Weiteres, im Gesamtwert von mehreren hundert Euro auffinden.

Bei den Ermittlungen zur Tat stellte sich heraus, dass es sich hierbei um die Ex-Frau des Gesch?digten sowie ihren neuen Lebensgef?hrten handelte. Das Ziel des Einbruchs sowie die Art des Eindringens selbst, sind noch nicht abschlie?end gekl?rt, jedoch k?nnten finanzielle Streitigkeiten zwischen den geschiedenen Leuten eine Rolle spielen.

Nach Abschluss der polizeilichen Ma?nahmen und in Ermangelung von Haftgr?nden wurden das Paar nach Hause entlassen.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

? ? ?

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4827341 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de