Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

210114-3-K Hochwertiges Mobiltelefon geraubt - Festnahme

14.01.2021 - 17:07:29

Polizei K?ln / 210114-3-K Hochwertiges Mobiltelefon geraubt - ...

K?ln - Wenige Minuten nach einem Raub?berfall am Bahnhof Ehrenfeld hat die Polizei K?ln am Mittwochmittag (13. Januar) im Stadtteil Bilderst?ckchen einen Tatverd?chtigen (27) vorl?ufig festgenommen. In der Hosentasche des 27-J?hrigen fanden die Beamten ein kurz zuvor geraubtes Smartphone. Der Festgenommene hat keinen festen Wohnsitz. Derzeit pr?fen Kriminalbeamte, ob der einschl?gig Polizeibekannte noch heute wegen des Verdachts des Raubes dem Haftrichter vorgef?hrt wird.

Gegen 12.20 Uhr stieg ein K?lner (41) telefonierend am Bahnhof Ehrenfeld aus einer Stadtbahn. Nach Zeugenangaben soll es dann auf dem Bahnsteig zu einem Streit mit dem sp?ter Festgenommenen gekommen sein. Der habe den 41-J?hrigen dann unvermittelt an den Armen gepackt und gegen den noch stehenden Zug gesto?en. Durch die Attacke sei der K?lner dann auf den Boden gest?rzt. Der Angreifer habe sofort auf den am Boden Liegenden eingeschlagen und getreten. Mit dem Smartphone des Gesch?digten sei er dann zum Ausgang Stammstra?e gerannt.

Anhand einer guten Personenbeschreibung und der auff?llig orangekarierten Jacke des R?ubers stellten die Beamten den aus Angola stammenden Tatverd?chtigen an der Geldernstra?e / Escherstra?e. (he/as)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4812463 Polizei K?ln

@ presseportal.de