Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

201122-2-K Mit Pistolen bewaffnete R?uber ?berfallen Supermarkt - Zeugen gesucht!

22.11.2020 - 12:42:30

Polizei K?ln / 201122-2-K Mit Pistolen bewaffnete R?uber ...

K?ln - Die Polizei K?ln sucht zwei M?nner, die im Verdacht stehen, am Freitagabend (20. November) in K?ln-Worringen einen Supermarkt ?berfallen zu haben. Gegen 20.30 Uhr sollen zwei Unbekannte den Supermarkt auf der Neusser Landstra?e betreten und eine Angestellte (31) mit Schusswaffen bedroht haben. Der Geldforderung kam die 31-J?hrige nach. Gemeinsam mit zwei weiteren, auf dem Parkplatz wartenden, M?nnern fl?chteten die mutma?lichen R?uber mit der Beute in Richtung Dornstra?e und weiter in unbekannte Richtung.

Bei einem der Fl?chtigen soll es sich um einen etwa 25 bis 28 Jahre alten und korpulenten R?uber handeln. Er soll circa 1,75 gro? sein, schwarze Haare und auff?llig dicke Augenbrauen haben. Bekleidet war er mit einem schwarzen Hoodie und einem schwarzen Mundschutz. W?hrend der Tat sprach er akzentfreies Deutsch und trug einen dunklen Rucksack bei sich. Sein etwa gleichaltriger und gleichgro?er dunkelblonder Komplize soll eine schmale Statur haben. Laut Zeugen trug er einen roten Kapuzenpullover, eine schwarze Hose und einen Mundschutz. Die beiden auf dem Parkplatz wartenden Mitt?ter sollen Camouflage Kleidung getragen haben.

Zeugen werden gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 14 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de zu wenden. (mw/kk)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4770455 Polizei K?ln

@ presseportal.de