Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

201012 - 1057 Frankfurt-Bahnhofsviertel: Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht!

12.10.2020 - 17:17:28

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main / 201012 - 1057 ...

Frankfurt - (dr) Am Freitag, den 09.10.2020, ereignete sich auf der Kaiserstra?e eine Verkehrsunfallflucht. Ein 52-j?hriger Radfahrer musste einer Fu?g?ngerin ausweichen und kam dabei zu Fall. Die unbekannte Frau entfernte sich anschlie?end unerlaubt von der Unfallstelle.

Ein 52 Jahre alter Mann befand sich gegen 09.00 Uhr mit seinem Fahrrad auf der Kaiserstra?e. Er kam aus Richtung Ro?markt und fuhr in Fahrtrichtung Friedensstra?e. Auf H?he des Kaiserplatzes ?berquerte pl?tzlich eine Frau die Kaiserstra?e in Richtung Bethmannstra?e, ohne auf den flie?enden Verkehr zu achten. Um einen Zusammensto? zu vermeiden, f?hrte der Radfahrer ein Ausweichman?ver durch. Dabei verlor er die Kontrolle ?ber sein Rad und st?rzte zu Boden. Hierbei zog sich der 52-J?hrige leichte Verletzungen zu. Die Fu?g?ngerin teilte dem gest?rzten Radfahrer nach dem Unfall mit, nur kurz ihre Arbeitsstelle aufzusuchen und sich anschlie?end wieder an der Unfallstelle einzufinden, was jedoch ausblieb. M?glicherweise arbeitet die Frau in der N?he.

Personenbeschreibung: weiblich, circa 20 bis 27 Jahre alt, circa 170 cm gro?, schwarze lange Haare, bekleidet mit schwarzer Jacke/Pullover und blauer Jeans, trug eine schwarze dicke Mappe bei sich.

Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen zu der mutma?lichen Unfallverursacherin werden gebeten, sich unter der Rufnummer 069/755-10100 mit der Polizei in Verbindung zu setzen oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

R?ckfragen bitte an:

Polizeipr?sidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipr?sidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

? ? ?

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4731817 Polizeipr?sidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de