Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

200901-2-K / BAB T?dlicher Auffahrunfall auf der A57

01.09.2020 - 11:02:27

Polizei K?ln / 200901-2-K/BAB T?dlicher Auffahrunfall auf der A57

K?ln - Nach einem schweren Auffahrunfall auf der Bundesautobahn 57 am Montagabend (31. August) ist ein schwerstverletzter Lkw-Fahrer (20) im Krankenhaus seinen Verletzungen erlegen. Laut Zeugenaussagen war der 20-J?hrige gegen 21.45 Uhr an einem Stauende in Fahrtrichtung K?ln mit seinem Kastenwagen auf das Gespann eines 36 Jahre alten Lkw-Fahrers aufgefahren. Der Stau hatte sich bei einer Nachtbaustelle kurz vor dem Kreuz K?ln-Nord gebildet. Rettungskr?fte befreiten den Eingeklemmten, begannen mit der Reanimation und brachten ihn in eine Klinik.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei K?ln sicherte die Spuren. Die Fahrbahn war f?r die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten bis etwa sieben Uhr am Dienstagmorgen (1. September) gesperrt. (ph/cs)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipr?sidium K?ln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 K?ln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4693907 Polizei K?ln

@ presseportal.de