Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

200901.1 Itzehoe: Drei Blutproben nach Drogenfahrten

01.09.2020 - 11:07:31

Polizeidirektion Itzehoe / 200901.1 Itzehoe: Drei Blutproben ...

Itzehoe - Gestern und in der Nacht zu heute haben Streifen in Itzehoe und im Umland drei Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, die unter dem Einfluss von Drogen stehend unterwegs gewesen sind. Sie alle mussten sich einer Blutprobenentnahme stellen.

Um 16.45 Uhr kontrollierten Beamte in der G?rtnerstra?e in L?gerdorf den Fahrer eines Kleinkraftrades. Der h?ndigte den Beamten auf Nachfrage die erforderlichen Papiere aus und zeigte sich im Zuge dessen auff?llig nerv?s und unentspannt. Auf seinen Zustand angesprochen, r?umte der 23-J?hrige ein, vor ein paar Tagen Marihuana konsumiert zu haben. Zwar stimmte er einem freiwilligen Drogenvortest zu, war allerdings nicht in der Lage diesen zu absolvieren, so dass die Einsatzkr?fte eine Blutprobenentnahme anordneten und eine Ordnungswidrigkeitenanzeige fertigten.

Kurz nach 20.00 Uhr versuchte der Fahrer eines Volkswagens im Bockwischer Weg in Kremperheide eine Streife an der Nase herumzuf?hren. Er wollte, nachdem k?rperliche Anzeichen auf den vorangegangenen Drogenkonsum hindeuteten, einen Drogenvortest absolvieren, ?berreichte den Beamten allerdings so genannten Clean Urin, den er zu T?uschungszwecken am K?rper trug. Die Einsatzkr?fte bemerkten den Fake und ordneten die Blutprobenentnahme an. Die Fahrzeugschl?ssel des 21-J?hrigen behielten die Polizisten erst einmal ein und untersagten dem Mann die Weiterfahrt f?r die n?chsten 24 Stunden.

Um 01.13 Uhr verlief in der Alten Landstra?e in Itzehoe der Drogenvortest eines 25-j?hrigen Audi-Fahrers positiv auf THC - der Betroffene r?umte bereitwillig ein, ?fter mal Cannabis zu konsumieren. Auch er musste sich einer Blutentnahme stellen und muss mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen.

Merle Neufeld

R?ckfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/?ffentlichkeitsarbeit Gro?e Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4693910 Polizeidirektion Itzehoe

@ presseportal.de