Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

200825-2: Zeuge sah dilettantische Autoaufbrecher - Frechen

25.08.2020 - 12:37:17

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 200825-2: Zeuge sah dilettantische ...

Rhein-Erft-Kreis - Zwei Jugendliche versuchten, mit einem Hebelwerkzeug die Beifahrert?r eines abgestellten roten Peugeot aufzuhebeln, wodurch lediglich die Fensterscheibe zersplitterte. Eine Zeuge meldete den Vorfall der Polizei.

Ein Zeuge (64) schlief bereits, als er am Dienstag (25. August) um 01:30 Uhr durch das Splittern einer Autoscheibe geweckt wurde. Mit Blick aus dem Fenster sah er zwei Jugendliche, die am Auto des Nachbarn standen. Sie liefen davon, als sie den Zeugen bemerkten. Hinzugerufene Polizisten nahmen den Wagen in Augenschein und stellten eine Hebelmarke an der B-S?ule fest. Neben dem Wagen lag das benutzte Werkzeug. Vermutlich versuchten die T?ter auf diesem Wege die Autot?r aufzuhebeln. Der Versuch misslang und durch die verzogene T?r zersprang lediglich die T?rscheibe, durch deren Knall der Zeuge geweckt worden ist. Entwendet haben die T?ter offenbar nichts.

Die T?ter sind 15 bis 18 Jahre alt und beide sind von schlanker Statur. Einer ist etwa 170, der andere 160 Zentimeter gro?.

Hinweise zu den T?tern, deren Fluchtrichtung oder deren Aufenthalt nimmt das Kriminalkommissariat 22 in Kerpen unter Telefon 02233 52-0 entgegen. (bm)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Erft-Kreis Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de ?

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4688303 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de