Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalit?t

200824-4: 17-J?hriger schlug R?uber in die Flucht - Wesseling

24.08.2020 - 13:47:43

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 200824-4: 17-J?hriger schlug R?uber ...

Rhein-Erft-Kreis - Ein 17-J?hriger wehrte sich gegen einen unbekannten R?uber, der sich nach klassischem Vorgehen an ihn "heranmachte".

Der 17-J?hrige ging am Samstagmorgen (22. August) um 11:10 Uhr auf der Flach-Fengler-Stra?e in Richtung Rathausplatz. Mittig der dortigen Unterf?hrung sprach ihn ein Unbekannter an, der ihn zun?chst nach einer Zigarette und im weiteren Verlauf nach dem Handy des 17-J?hrigen fragte. Da dieser beides ablehnte, versuchte ihm der Unbekannte seine Bauchtasche zu entrei?en, wogegen sich der 17-J?hrige mit Faustschl?gen wehrte. Durch diese Gegenwehr zu Boden gebracht, fl?chtete der T?ter ohne Beute.

Bei dem T?ter handelte es sich um einen 25 bis 30 Jahre alten Mann, der 190 Zentimeter gro? ist und eine leicht untersetzte Figur hat. Er war mit einer l?chrigen Jeans, wei?en Adidas-Sportschuhen mit schwarzen Streifen, einer schwarzen Sweatshirtjacke und einer grauen Skaterm?tze bekleidet. Auff?llig an ihm ist eine deutlich sichtbare Narbe ?ber der linken Augenbraue.

Hinweise zum T?ter nimmt das Kriminalkommissariat 23 in Br?hl unter Telefon 02233 52-0 entgegen. (bm)

R?ckfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibeh?rde Rhein-Erft-Kreis Presse- und ?ffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de ?

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4687313 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de