Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200731-2-K Drei verletzte E-Scooter-Nutzer nach Verkehrsunfällen

31.07.2020 - 15:22:23

Polizei Köln / 200731-2-K Drei verletzte E-Scooter-Nutzer nach ...

Köln - Von Donnerstag (30. Juli) auf Freitag (31. Juli) haben sich zwei Männer und eine Frau bei Stürzen mit E-Scootern in der Altstadt-Süd und in Lindenthal verletzt. Für einen 30 Jahre alten Mann endete ein Ausweichmanöver im Krankenhaus.

Köln-Lindenthal

Gegen 14.30 Uhr geriet der Fahrer (30) eines E-Scooters an einer Unebenheit auf dem Radweg der Dürener Straße in Richtung Militärringstraße ins Straucheln und stürzte. Eine Ersthelferin einer nahegelegenen Apotheke versorgte den Leichtverletzten.

Altstadt-Süd

Um 17 Uhr stürzte ein Kölner (30) mit einem Leihscooter an einer Bordsteinkante der Bayenwerft, als er zwei Fußgängern auszuweichen wollte. Rettungskräfte brachten den schwer verletzten 30-Jährigen mit gebrochener Schulter in ein Krankenhaus.

Gegen 1 Uhr in der Nacht verlor eine 17 Jahre Nutzerin an einer Kante der Promenade der Bayernwerft die Kontrolle über den E-Scooter und stürzte. Eine Rettungswagenbesatzung behandelte die leichten Verletzungen der Euskirchenerin. (mw/de)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeipräsidium Köln Pressestelle Walter-Pauli-Ring 2-6 51103 Köln

Telefon: 0221/229 5555 e-Mail: pressestelle.koeln(at)polizei.nrw.de

https://koeln.polizei.nrw

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/12415/4667299 Polizei Köln

@ presseportal.de