Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200730-3: Zeugensuche nach Autobränden - Frechen / Kerpen

30.07.2020 - 12:42:34

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 200730-3: Zeugensuche nach ...

Rhein-Erft-Kreis - Nach Autobränden in Frechen und Kerpen sucht die Polizei Zeugen, die verdächtige Personen in Tatortnähe gesehen haben.

In Frechen brannte am Mittwoch (29. Juli) gegen 22:45 Uhr ein Auto auf der Antoniusstraße. Eine Zeugin hatte der Feuerwehr den Brand gemeldet, die das Feuer löschte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise.

Zu zwei weiteren Autobränden kam es in der Nacht (30. Juli) in der Breiten Straße in Kerpen. Ein Zeuge hatte gegen 01:15 Uhr einen Knall gehört und den Brand gesehen, woraufhin er die Feuerwehr alarmierte. Die Einsatzkräfte löschten das Feuer. Auch in diesem Fall ermittelt die Kriminalpolizei und sucht Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben. Hinweise in beiden Fällen unter der Rufnummer 02233 52-0 ans Kriminalkommissariat 11. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4665907 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de