Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200730-1: Trickdiebe entwendeten Geldbörse - Wesseling

30.07.2020 - 12:22:49

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 200730-1: Trickdiebe entwendeten ...

Rhein-Erft-Kreis - Am Mittwoch (29. Juli) hat ein Mann eine Seniorin (77) nach dem Weg gefragt und die Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet. Die 77-jährige Seniorin befand sich gegen 12:00 Uhr auf der Jahnstraße. Kurz zuvor hatte sie bei einer Bank in Wesseling Geld abgehoben und wollte einkaufen gehen. Auf dem Weg dorthin hielt neben ihr ein älterer weinroter Kleinwagen an. Von der Beifahrerseite stieg ein fremder Mann aus, der sie nach dem Weg fragte. Im Fahrzeug wartete der Fahrer bei laufendem Motor. Der Mann hielt der 77-Jährigen ein Mobiltelefon mit einer Straßenkarte vor und entnahm, während die Frau ihm den Weg zeigte, das Portemonnaie aus ihrer Handtasche, die ihr um den Arm hing. Der Mann stieg wieder ein und die beiden unbekannten Männer fuhren davon. Nachdem das Fahrzeug weggefahren war, bemerkte die Seniorin, dass ihr Portemonnaie fehlte. Der unbekannte Mann war 20 bis 25 Jahre alt, etwa 164 Zentimeter groß und von kräftiger Statur. Er hatte dunkles krauses Haar und einen Dreitagebart. Bei der Tat trug er dunkle Kleidung. Sollten Sie die Tat, die verdächtigen Personen oder ein verdächtiges weinrotes Fahrzeug wahrgenommen haben, werden Sie gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 beim Kriminalkommissariat 23 zu melden. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4665844 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de