Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200729-3: Diebe angelten Geldscheine aus Opferstock - Wesseling

29.07.2020 - 13:07:25

Polizei Rhein-Erft-Kreis / 200729-3: Diebe angelten Geldscheine ...

Rhein-Erft-Kreis - Der Pfarrer einer Kirchengemeinde hat am Dienstag (28. Juli) zwei Männer beim Diebstahl beobachtet.

Gegen 15:00 Uhr sah der Pfarrer der Kirche an der Bonner Straße, wie zwei Männer in das Gotteshaus gingen und mit einer Leine versuchten, Geldscheine aus einem Opferstock zu angeln. Der Pfarrer sprach die Tatverdächtigen an und forderte sie auf, bis zum Eintreffen der Polizei zu warten. Das Duo ergriff jedoch nach kurzer Zeit fußläufig die Flucht in Richtung Fußgängerzone. Der Beuteschaden liegt nach ersten Erkenntnissen im zweistelligen Bereich. Die beiden Diebe waren laut Zeugenbeschreibung 30 bis 40 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß und von normaler Statur. Ein Mann trug rote Turnschuhe, der andere war mit einer schwarz-roten Jacke bekleidet und hatte eine Brille. Das Kriminalkommissariat 23 hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die weitere Angaben zu den tatverdächtigen Personen machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4664783 Polizei Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de