Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200729-1.

29.07.2020 - 11:57:49

Polizei Hamburg / 200729-1. Verkehrsunfall mit lebensgefährlich ...

Hamburg - Unfallzeit: 28.07.2020, 15:40 Uhr Unfallort: Hamburg-Kirchwerder, Zollenspieker-Hauptdeich

Bei einem Verkehrsunfall ist gestern Nachmittag ein 56-jähriger Rennradfahrer lebensgefährlich verletzt worden. Der Verkehrsunfalldienst Süd übernahm die Ermittlungen.

Nach dem bisherigen Stand der Ermittlungen befuhr der 56-jährige Rennradfahrer den Zollenspieker-Hauptdeich in Richtung Kirchenheerweg.

Laut Zeugenaussagen soll der Mann mit hoher Geschwindigkeit und gesenktem Kopf gefahren sein, als er auf einen am Fahrbahnrand geparkten Pkw Hyundai auffuhr und hierbei kopfüber in die Heckscheibe des Fahrzeugs stürzte.

Durch die zersplitterte Heckscheibe erlitt der 56-Jährige eine lebensgefährliche Halsverletzung und wurde nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Inzwischen befindet sich der 56-Jährige außer Lebensgefahr.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Zollenspieker-Hauptdeich bis 17:15 Uhr zwischen Süderquerweg und Kirchenheerweg in beide Fahrtrichtungen für den Fahrzeugverkehr gesperrt.

Th.

Rückfragen der Medien bitte an:

Polizei Hamburg Pressestelle Evi Theodoridou Telefon: +49 40 4286-56214 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4664629 Polizei Hamburg

@ presseportal.de