Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200727.3 Steinburg: Div.

27.07.2020 - 17:32:13

Polizeidirektion Itzehoe / 200727.3 Steinburg: Div. .... Trunkenheiten im Verkehr und Fahren o.

Kreis Steinburg - Gleich drei Fahrzeugführer fielen dieses Wochenende im Kreis Steinburg auf, als sie unter Alkoholeinfluss stehend mit dem Fahrzeug unterwegs waren. Damit nicht genug, alle drei waren auch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Am 25.07.2020 gegen 21.15 Uhr erwischte es einen 29jährigen Itzehoer, als dieser in der Christian-IV-Straße in Glückstadt unterwegs war. Während der Streife vernahmen die Beamten lautstarke und quietschende Reifengeräusche vom Parkplatz der Fa. EDEKA-Frauen. Dort trafen sie auf den 29jährigen, der das Fahrzeug gerade vor dem Eingang abstellen wollte. Bei der Kontrolle wurde Atemalkoholgeruch festgestellt und der Itzehoer gab an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Der Test ergab einen Wert von 1,36 %o, so dass der 29jährige mit zur Blutprobe musste.

Ebenso wenig Glück hatte ein 29jähriger Lägerdorfer. Dieser fuhr am gleichen Tag um 22.25 Uhr mit seinem PKW Ford vom Lohmühlenweg in die Straße Hungriger Wolf, Hier fuhr auch gerade ein Streifenwagen entlang. Die Beamten entschieden sich zur Kontrolle des Fahrers und stellten fest, dass dieser zwar nicht getrunken hatte, aber anscheinend unter dem Einfluss anderer berauschender Mittel stand. Der 29jährige gab den Konsum eines Joints zu, erklärte dabei auch gleich, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis sei und das Fahrzeug ohne Wissens seiner Lebensgefährtin, die Halterin des Ford ist, benutze. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Und noch in der gleichen Nacht, am 26.07.2020 um 01.10 Uhr, fiel ein 21jähriger aus Kölln-Reisiek der Polizei in Itzehoe auf. Er lenkte seinen BMW gerade vom Gehweg auf die Lindenstraße, als er der Streife auffiel. Man entschloss sich zur Kontrolle und stellte bei ihm Atemalkohol fest. Einen Führerschein konnte er ebenfalls nicht vorzeigen, da er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Ein durchgeführter Alcotest ergab einen Wert von 1,67 %o, so das auch für ihn der Weg zwecks Blutprobe zur Wache in Itzehoe führte.

Alle Beschuldigten erwartet nun eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Trunkenheit im Verkehr bzw. Führen eines Kfz unter Einfluss berauschender Mittel sowie der unbefugte Gebrauch eines Fahrzeugs.

Hans-Werner Heise

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: 04821 / 602 2140 Mobil: 0160 / 91313940

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4663238 Polizeidirektion Itzehoe

@ presseportal.de