Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200726-2-pdnms Mit entwendetem Auto Verkehrsunfall verursacht

26.07.2020 - 12:12:28

Polizeidirektion Neumünster / 200726-2-pdnms Mit entwendetem ...

Neumünster - Neumünster. Bereits in der Nacht vom 23.07.20 auf den 24.07.20 wurde bei einem Einbruchdiebstahl in ein Einfamilienhaus in Neumünster ein 30 Jahre alter Pkw entwendet. Mit diesem Pkw wurden am 25.07.20, kurz vor Mitternacht, zwei parkende Pkw angefahren. Der Unfallverursacher flüchtete vom Unfallort, konnte jedoch kurze Zeit später von einer Streife des 1. Polizeireviers Neumünster im Stadtgebiet angetroffen und kontrolliert werden. Bei dem Fahrzeugführer handelte es sich um einen 50-Jährigen Neumünsteraner. Die Kontrolle ergab, dass der 50-Jährige keinen Führerschein besitzt und wahrscheinlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Der Pkw wurde sichergestellt. Den Fahrzeugführer erwartet ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verkehrsunfallflucht und Wohnungseinbruchdiebstahl. Bei dem Verkehrsunfall ist ein Sachschaden von etwa 6300 Euro entstanden.

Finja Böttke

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/47769/4662079 Polizeidirektion Neumünster

@ presseportal.de