Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200625 - 0626 Frankfurt-Oberrad: Fund einer Brandbombe

25.06.2020 - 15:56:42

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200625 - 0626 ...

Frankfurt - (fue) Bei Baggerarbeiten im Main, im Bereich der Schleuse Offenbach, wurde am Mittwoch, den 24. Juni 2020, gegen 14.40 Uhr, eine Bombe ausgebaggert und auf dem Mitteldamm der Schleuse angelegt. Wie vom Kampfmittelräumdienst angeregt, wurde eine Absperrung von 70 Metern um den Ablageort eingerichtet. Darunter fielen die Tennisplätze der Gerbermühle und die Fußgängerbrücke der Schleuse. Der Schiffsverkehr wurde von der Wasserschutzpolizei unterbrochen. Der Kampfmittelräumdienst begutachtete die Bombe und identifizierte diese als Brandbombe INC-30 aus dem Zweiten Weltkrieg. Da die Lage unproblematisch war, wurde die Bombe vom Kampfmittelräumdienst abtransportiert, sodass die Lage gegen 16.35 Uhr beendet werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4634464 Polizeipräsidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de