Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200623-3.

23.06.2020 - 12:21:38

Polizei Hamburg / 200623-3. Autos und Führerscheine nach ...

Hamburg - Tatzeit: 22.06.2020, 19:50 Uhr Tatort: Hamburg-Wilhelmsburg, Wilhelmsburger Reichsstraße

Beamte der Verkehrsdirektion Ost (VD 3) haben gestern Abend in Wilhelmsburg zwei Audis und die Führerscheine ihrer Fahrer sichergestellt. Die Fahrzeuge hatten die ProViDa-Besatzung zuvor mit stark überhöhter Geschwindigkeit auf der Wilhelmsburger Reichsstraße überholt.

Die Audis A6 und A8 waren streckenweise nebeneinanderher gerast und hatten andere Verkehrsteilnehmer rechts überholt. Dabei wurden die Fahrzeuge bei erlaubten 80 km/h immer wieder auf Geschwindigkeiten von über 200 km/h beschleunigt.

In Höhe der Ausfahrt Kornweide stoppten die Polizisten die beiden Audis mit ihren 20- und 21-jährigen rumänischen Fahrern, die sich beide noch in der Probezeit befanden.

Hinweise auf Alkohol- oder Drogenkonsum lagen nicht vor.

Die Beamten stellten sowohl die Fahrzeuge als auch die Führerscheine der Männer sicher.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Temposünder vor Ort entlassen.

Verkehrsermittler der Verkehrsdirektion Ost übernahmen die weiteren Ermittlungen.

Die Polizei Hamburg wird auch zukünftig Geschwindigkeitskontrollen durchführen, um die Sicherheit auf Hamburgs Straßen zu erhöhen.

Ka.

Rückfragen bitte an:

Polizei Hamburg Nina Kaluza Telefon: 040 4286-56212 E-Mail: polizeipressestelle@polizei.hamburg.de www.polizei.hamburg

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6337/4631713 Polizei Hamburg

@ presseportal.de