Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200622 - 0606 Frankfurt-Oberrad: Brand in Wohnhaus

22.06.2020 - 15:31:47

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200622 - 0606 ...

Frankfurt - Am gestrigen Sonntagnachmittag kam es im Stadtteil Oberrad zu einem Brand in einem mehrstöckigen Wohnhaus, bei dem drei Personen leicht verletzt wurden. Ein 22 Jahre alter Mann wurde festgenommen.

Gegen 15:50 Uhr meldete ein Bewohner über den Notruf, dass es in einem Wohnhaus in der Wiener Straße brennen würde. Die alarmierte Feuerwehr lokalisierte das Feuer, einen brennenden Wäscheständer, im sechsten Obergeschoss des Gebäudes. Bei der weiteren Begehung des Haues konnte im zehnten Obergeschoss glimmende Kartonage vorgefunden werden. Die Feuerwehr löschte die Brandquelle zügig ab. Durch die entstandenen Rauchgase erlitten drei Bewohner leichte Verletzungen, welche medizinisch versorgt wurden. Der entstandene Sachschaden liegt ersten Schätzungen zufolge im vierstelligen Bereich.

Ein 22-jähriger Mann, der möglicherweise im Zusammenhang mit dem Brand steht, konnte noch vor Ort festgenommen werden. Erste Ermittlungen deuten auf vorsätzliche Brandstiftung hin. Das Brandkommissariat der Frankfurter Kriminalpolizei hat wegen des Verdachts der Brandstiftung Ermittlungen aufgenommen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4630863 Polizeipräsidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de