Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

NRW, Kriminalität

200214-1: Einbrecher von Anwohnerin überrascht - Erftstadt

14.02.2020 - 12:41:42

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 200214-1: Einbrecher von ...

Rhein-Erft-Kreis - Am Donnerstagnachmittag (13. Februar) klingelte ein Mann an der Haustür eines Ehepaares (72/82) auf dem Tannenweg, um auszutesten, ob jemand zu Hause ist. Der Mann rechnete jedoch nicht damit, dass die Eheleute die Haustür nicht öffneten, da er ihnen nicht bekannt war. Wenige Minuten später, gegen 15:15 Uhr, hörten die Eheleute Geräusche aus der Küche. Als sie nachschauten, stand ein anderer unbekannter Mann bereits in der gewaltsam geöffneten Terrassentür, um das Haus zu betreten. Der Mann floh, als er die Eheleute entdeckt hatte, mit einer weiteren männlichen Person durch den Garten in Richtung Barbarastraße. Der Tatverdächtige, der an der Haustür klingelte war 180 Zentimeter groß, hatte einen Bart und war dunkel gekleidet. Außerdem trug er eine Kappe. Die beiden Tatverdächtigen, die sich im Garten befanden, trugen eine dunkelgraue Fleece-Oberbekleidung. Der Mann, der bereits in der Küche stand, hatte zudem eine Kapuze aufgesetzt.

Sollten Sie zur oben genannten Tatzeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen haben, werden Sie gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 13 unter der Rufnummer 02233-52-0 zu wenden.

Gerne klären Sie die Berater des Kriminalkommissariats Kriminalitätsvorbeugung und Opferschutz (KK K/PO) über Sicherungsmöglichkeiten Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung auf und zeigen Nachrüstmöglichkeiten, um Fälle wie oben beschrieben zu verhindern. Die Polizei des Rhein-Erft-Kreises bietet regelmäßig Beratungstermine an. Die Beratungen finden in den Diensträumen an der Luxemburger Straße 303a in Hürth statt. Für die Termine am Donnerstag, 12.03. 13:00 - 15:00 Uhr, Dienstag, 17.03.2020 10:00 - 12:00 Uhr, Donnerstag, 26.03.2020 13:00 - 15:00 Uhr und Dienstag, 31.03.2020 14:00 - 16:00 Uhr, können Sie sich telefonisch unter der Rufnummer 02233-52-4817 oder -4824 anmelden. Als Ansprechpartner stehen Ihnen Heinz Schmickler und Volker Carlier zur Verfügung.

Am 07.03. und 08.03.2020 stehen die Kollegen mit einem Messestand auf der Baumesse in Pulheim für Sie zur Verfügung. Am Samstag ist die Messe von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet und am Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr. Zudem werden am Samstag um 11:00 Uhr und am Sonntag um 15.30 Uhr Vorträge zu dem Thema "Riegel vor! - Sicher ist sicherer. - Schutz zum Wohnungseinbruch" gehalten. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4520266 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de