Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200214 - 0157 Frankfurt - Bockenheim: Auto in Flammen

14.02.2020 - 16:36:26

Polizeipräsidium Frankfurt am Main / 200214 - 0157 Frankfurt - ...

Frankfurt - (hol) Gestern Abend schlugen Unbekannte die Seitenscheibe eines Autos in der Straße An den Bangerten ein. Anschließend setzten sie das Fahrzeug in Brand. Nun ermittelt die Kriminalpolizei.

Gegen 20:15 Uhr beobachtete ein Zeuge eine fünfköpfige Jugendgruppe. Zwei junge Männer aus dieser Gruppe schlugen die Seitenscheibe eines geparkten VW Golf ein. Anschließend zündeten sie das Auto an und flüchteten. Ein daneben parkender Mercedes wurde durch die Hitzeentwicklung ebenfalls beschädigt.

Die Brandermittler der Frankfurter Kriminalpolizei haben nun die Ermittlungen aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise nimmt das 13. Polizeirevier oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main Pressestelle Adickesallee 70 60322 Frankfurt am Main Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr Telefon: 069 / 755-82110 (CvD) Fax: 069 / 755-82009 E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

     

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/4520831 Polizeipräsidium Frankfurt am Main

@ presseportal.de