Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200115-5: Wohnungseinbruchdiebstahl - Brühl

15.01.2020 - 12:26:33

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 200115-5: ...

Rhein-Erft-Kreis - Eine Festnahme erfolgte im Nachbereich des Tatortes.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (15. Januar) schlug ein männlicher Täter gegen 01:50 Uhr das Badezimmerfenster eines Einfamilienhauses auf der Pingsdorfer Straße ein. Der Täter weckte die Bewohnerin des Hauses (44) mit dem Schein seiner Taschenlampe. Dadurch wurde die Geschädigte auf den Unbekannten aufmerksam und rief ihren Mann (63). Der Täter ergriff die Flucht. Eine zur Täterbeschreibung passende Person konnte im Umfeld des Tatortes angetroffen werden und wurde durch die Beamten vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat 13 aufgenommen und dauern noch an.

Zeugen, die weitere verdächtige Personen oder die Tat beobachtet haben, werden gebeten, sich bei dem oben genannten Kriminalkommissariat unter der 02233-52-0 zu melden. (akl)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4492380 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de