Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200113.7 Kaaks: Zigarettenautomat gesprengt

13.01.2020 - 14:36:37

Polizeidirektion Itzehoe / 200113.7 Kaaks: Zigarettenautomat ...

Kaaks - In der Nacht zum Samstag haben Unbekannte in Kaaks einen Zigarettenautomaten gesprengt und vermutlich Tabakwaren und Bargeld erbeutet. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.

Um 0.20 Uhr vernahm ein Zeuge im Waidmannsweg einen lautstarken Knall und entdeckte bei einer Nachschau eine Person im Bereich eines offenbar gesprengten Autotomaten, die scheinbar Gegenstände einsammelte. Kurz darauf habe sich ein Fahrzeug, vermutlich ein Audi, vom Ort entfernt. Die Polizei informierte der Beobachter leider erst am Morgen, so dass eine Fahndung nach den Tätern entbehrlich war. Die Unbekannten haben den Automaten vermutlich mittels des Einsatzes von Böllern zerstört und aus dem Inneren einige Zigarettenschachteln und eine unbekannte Summe Bargeld entwendet. Einige zurückgelassene, im Umfeld verstreute Geldmünzen und Schachteln stellten die polizeilichen Einsatzkräfte sicher - Hinweise auf die Täter erlangten sie nicht.

Zeugen, die zur Tatzeit auffällige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, sollten sich mit der Polizei in Schenefeld unter der Telefonnummer 04892 / 899260 in Verbindung setzen.

Merle Neufeld

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010 Mobil: +49 (0) 171 290 11 07 E-Mail: pressestelle.itzehoe@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/4490366 Polizeidirektion Itzehoe

@ presseportal.de