Ihr Broker

  • DAX 0,70
  • EUR/USD 0,50
  • GOLD 0,30

Nur Spreads

Keine Kommission

Jetzt registrieren

CFDs sind komplexe Instrumente und umfassen aufgrund der Hebelfinanzierung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren.

Polizei, Kriminalität

200113-1: Kind auf Schulweg von Auto angefahren - Hürth

13.01.2020 - 12:21:24

Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis / 200113-1: Kind auf ...

Rhein-Erft-Kreis - Am Freitagmorgen (10. Januar) ist ein elfjähriges Mädchen auf dem Weg zur Schule von einem unbekannten Auto angefahren worden.

Die Elfjährige war mit ihrem ein Jahr älteren Bruder gegen 07:30 Uhr auf dem Weg zur Schule. Sie warteten mit ihren Fahrrädern an der Kreuzung Bachstraße/Beselerstraße, um diese zu überqueren. Als die Ampel auf Grün sprang, fuhren die Geschwister los. Ein von rechts kommendes Auto touchierte die Elfjährige und brachte sie dadurch zu Fall. Das Mädchen verletzte sich leicht. Ihr Bruder wurde nicht erfasst und blieb unverletzt. Das unbekannte Auto fuhr weiter, ohne sich um die Kinder zu kümmern. Die Geschwister vertrauten sich in der Schule einer Lehrerin an, die die Eltern in Kenntnis setzte. Laut Angaben der Kinder handelte es sich bei dem flüchtigen Auto um ein dunkelgraues Fahrzeug. Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein bislang unbekannter Mann, der vor Ort Hilfe leistete sowie weitere Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02233 52-0 zu melden. (nh)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Rhein-Erft-Kreis Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Telefon: 02233 52-3305 Fax: 02233 52-3309 Mail: pressestelle.rhein-erft-kreis@polizei.nrw.de  

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/10374/4490000 Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

@ presseportal.de